Trotz schwieriger Wirtschaftslage überwiegt der OptimismusTrotz schwieriger Wirtschaftslage überwiegt der Optimismus

60 Jahre Nautischer Verein zu Emden und über 700 Mitglieder

Von Ilka Himstedt

Emden. 169.000 vietnamesische Dong, 100 chinesische Yen, 50 DDR-Mark, 10 Deutsche Mark sowie einige US-Dollar, Drachmen, Türkische Lira und Eastern Caribbean Dollar plus 8.855 Euro zu Gunsten der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger kamen beim diesjährigen „Nautischen Essen“ am 17. März in Emden zusammen. „Das zeugt von Optimismus für unsere Branche“, freute sich Frank Wessels, Vorsitzender des Nautischen Verein zu Emden über die Großzügigkeit der rund 350 Gäste. Und die Stimmung war auch hervorragend, denn nicht nur aus Emden, sondern auch aus Leer, Aurich und aus dem Rest Deutschlands wurde die Einladung angenommen, um beim traditionellen Mahl mit Matjes, Tomatensuppe und Curryhuhn Kontakte zu knüpfen,

Dieses Mal gab es sogar etwas zu feiern. Denn der Verein besteht mittlerweile seit 60 Jahren, hat über 700 Mitglieder und ist damit der größte Nautische Verein Deutschlands. Doch der Geburtstag rückte angesichts der angespannten wirtschaftlichen und politischen Lage zurzeit in den Hintergrund. So rief Beirat Jan-Behrends Egberts in seiner Begrüßung auf: „Ich bin dafür, dass jeder für immer und überall für Demokratie einsteht!“ Kräftiger Applaus für diese Worte, und auch Frank Wessels erntete für seine darauf folgende Ansprache breite Zustimmung. Denn Wessels appellierte an die Politik die Elberweiterung nicht weiter aufzuschieben und auch die Themen Anpassung der Außenems und den Wiederaufbau der Friesenbrücke endlich umzusetzen.

Von der Produktauswahl bis zur MontageVon der Produktauswahl bis zur Montage

5 Jahre Fibich Recycling-Kunststoffe im Gewerbegebiet Aurich-Middels

Von Inge Meyer

Aurich-Middels. Die Firma Fibich Recycling-Kunststoffe gründeten Gennadi Fibich und Hedwig Baierl im März 2012 und konnten den Kundenkreis stetig erweitern. „Wir sind heute in ganz Ost-Friesland, im Ammerland und auf allen ostfriesischen Inseln für Privatkunden, Firmen und Kommunen tätig“, sagt Gennadi Fibich, der von Anfang an mit einem Herstellerbetrieb für Recyclingkunststoffartikel aus Rheinland-Pfalz zusammenarbeitet.

Sämtliche Dekoartikel für den Garten, Blumenkübel, Hochbeete und Komposter, sowie Gartenzäune, Tore und Terrassen gehören zum großen Produktsortiment in Middels. „Auf Wunsch können wir Sichtschutzzäune, Zäune für Pferdefreunde und für landwirtschaftliche Betriebe auch mit feuerverzinktem Stahl liefern und montieren“, fügt Hedwig Baierl hinzu. Beide werden unterstützt von Tochter Iris Baierl, die eine Einzelhandelsausbildung im Handelsunternehmen absolviert.

Mitarbeiter haben die Macht im UnternehmenMitarbeiter haben die Macht im Unternehmen

Rund 50 Teilnehmer beim 107. Unternehmertreffen im Sparkassenhaus Leer

Von Inge Meyer
Leer. Unternehmenserfolg – wie geht das? Dazu referierte die ausgebildete Quant-Trainerin Anja Sassen vor rund 50 Unternehmerinnen und Unternehmernehmer im Sparkassenhaus Leer. Zuvor machten der Netzwerk-Initiator Jürgen Brüna und der Sparkassenvorstand Detlef Oetter noch einmal auf den diesjährigen Gründerpreis aufmerksam, dessen Bewerbungsfrist jetzt bald endet.

„Wir freuen uns, dass wir den Gründerpreis wieder Mitte Juni vergeben können. Es liegen bereits knapp 60 Bewerbungen vor“, sagte Detlef Oetter in seiner Begrüßung. Letztendlich sei jedes kleine und mittelständische Unternehmen als Gründer angefangen, und der Mittelstand bilde nun mal das Rückgrat der Wirtschaft.

Wirtschaftsecho - Inge Meyer e.K. - Quade-Foelke-Straße 6 - 26802 Moormerland
Tel.: 04954 - 8936-0 Fax: 04954 - 8936-29