Wiesmoorer überschreiten GrenzenWiesmoorer überschreiten Grenzen

Bürgermeister Völler begrüßte rund 70 Unternehmer beim 3. Wirtschaftsabend

Von Inge Meyer
Wiesmoor. Der Wirtschaftsabend in Wiesmoor erfreut sich großer Beliebtheit, und zum 3. Wirtschaftsabend kamen rund 70 Unternehmerinnen und Unternehmer in die Blumenhalle. „Die zahlreichen Anmeldungen sind auch für uns ein Erfolg. Der Netzwerkabend kommt gut an“, sagte der Bürgermeister der Stadt Wiesmoor, Friedrich Völler, in seinem Grußwort.

Der Bürgermeister und der Wirtschaftsförderer Hinrich Beekmann gingen noch einmal auf das vergangene Jahr ein. „Im Sommer letzten Jahres haben wir das Gründer- und Kleinunternehmerzentrum eröffnet, und wir verbuchen hier eine gute Nachfrage nach Gewerbe- und Hallenflächen“, sagte Hinrich Beekmann. Bereits jetzt gebe es eine Warteliste mit Kandidaten, die Flächen im Gründer- und Kleinunternehmerzentrum angefragt haben.

Willkommen im Veranstaltungszentrum!Willkommen im Veranstaltungszentrum!

Schreiber Bau GmbH stellt neue Veranstaltungshalle "Neei Bauhoff" auf Langeoog fertig

Von Inge Meyer
Langeoog. Die neue knapp 300 Quadratmeter große Veranstaltungshalle von Harro Schreiber auf Langeoog wird in Kürze fertiggestellt. „Zurzeit werden die Innenausbauarbeiten erledigt, und vor Ostern soll die Veranstaltungshalle in Betrieb genommen werden“, informiert Harro Schreiber von Schreiber Bau GmbH.

Die offizielle Einweihung des Neubaus, den die Klang-Therapeutin Friederike Depping-Schreiber als Pächterin betreiben wird, ist am 22.April geplant. Depping-Schreiber gibt seit rund acht Jahren Seminare für Klangschalen-Therapie unter anderem auf der autofreien Insel und konnte sich einen guten Namen erarbeiten. „Es sind viele Gesundheitsreisende, die nur für die Klangschalen-Therapieausbildung und Coaching-Seminare auf die Insel kommen“, informiert Bauherr Harro Schreiber. Die Ärztekammer Niedersachsen wird zur diesjährigen Ärztetagung im Mai ebenfalls die Räumlichkeiten nutzen und im neuen Veranstaltungszentrum Seminare und Tagungen abhalten.

Seehafen-Terminal wird zur LebensmitteldrehscheibeSeehafen-Terminal wird zur Lebensmitteldrehscheibe

Erster Spatenstich für NORDFROST-Tiefkühlhaus am JadeWeserPort

Wilhelmshaven.
Endlich rollen wieder Bagger im JadeWeserPort Wilhelmshaven (JWP). Die NORDFROST-Gruppe mit Verwaltungssitz in Schortens war mit ihrem Seehafen-Terminal im Jahre 2012 Investor der ersten Stunde in Deutschlands Tiefwasser-Containerhafen. Bis heute ist der Tiefkühllogistiker das einzige Unternehmen, das auf der 160 ha großen Logistikzone direkt an den Umschlagsanlagen des Hafens gebaut hat. Nun erweitert es den bisher auf Frischfrucht hochspezialisierten Seehafen-Terminal, der auch Kapazitäten für General Cargo vorhält, durch ein Tiefkühlhaus.

„Ich freue mich außerordentlich, dass so viele Kunden und Vertreter aus Wirtschaft und Politik heute den Weg zum JadeWeserPort gefunden haben, um den Spatenstich für die neue Halle vorzunehmen“, sagte Nordfrost-Firmengründer Horst Bartels, der das Familienunternehmen vor 42 Jahren gründete. Rund 300 Gäste nahmen an der Feier am JadeWeserPort teil. In dem Neubau mit einem Investitionsvolumen in Höhe von rund 25 Millionen Euro entstehen rund 90 weitere Arbeitsplätze.

Wirtschaftsecho - Inge Meyer e.K. - Quade-Foelke-Straße 6 - 26802 Moormerland
Tel.: 04954 - 8936-0 Fax: 04954 - 8936-29