Marketing-TippMarketing-Tipp

Im Trüben fischen oder gezielt anfüttern – Kunden erreichen!

Gründerformate im TV sind offensichtlich gerade sehr angesagt… nach „Die Höhle der Löwen“ gibt es jetzt eine weitere Sendung: Start Up! Hier kämpfen Existenzgründer um einen Platz an der Seite von Herrn Maschmeyer mit einer Million im Aktenkoffer. Nicht schlecht! Der erfolgreiche Geschäftsmann hat ja mit dem Verlust seines Schnäuzers und dem Gewinn der schönen Schauspielerin sein Image einmal komplett gedreht. Auch eine erfolgreiche Form der Darstellung. Aber das nur am Rande. Das Wissen, die Erfahrung und nicht zuletzt der Erfolg rechtfertigt die Rolle des Coaches, die Carsten Maschmeyer durchaus sympathisch und mit viel Respekt den Kandidaten gegenüber ausfüllt, allemal.

Jedenfalls müssen die Gründer des Start Up Formats einiges leisten und sich im Wettbewerb gegen ihre Konkurrenten durchsetzen. Dass zu einem erfolgreichen Unternehmen mehr als nur eine gute Idee gehört, bestätigt sich immer wieder. In der letzten Folge ging es darum, die eigene Zielgruppe zu benennen. Die Aufgabenstellung klingt einfach: „Stellen Sie der Jury Ihre klassische Zielgruppe lebendig und anschaulich vor.“ Interessanter Ansatz: Aus einer Gruppe von vielen Menschen jeglichen Alters und Geschlechts und mit einer Auswahl an Requisiten und Kleidung durfte der Kandidat „seinen“ Zielgruppenmenschen, die „Persona“, erschaffen. Eigentlich simpel, könnte man meinen, aber die erfolgreiche Bewältigung der Aufgabe bedurfte einer wichtigen Voraussetzung: nämlich seine eigene Zielgruppe wirklich zu kennen. Schnell wurde offenbar, wer sich schon intensiv mit der Zielgruppe seines Produkts beschäftigt hat und wer eher mit sich und seinem Produkt. Die Erkenntnis: Je besser ich meine Zielgruppe kenne und je genauer ich sie definieren und beschreiben kann… von Alter und Geschlecht über Vorlieben, Verhaltensweisen, Geschmack bis hin zu Bildung und Intellekt… umso gezielter und erfolgreicher kann ich genau diese Persona mit den geeigneten Marketingmaßnahmen erreichen und mein Produkt oder meine Dienstleistung erfolgreich verkaufen.

Und was will die Erledigerin Ihnen damit sagen? Lassen Sie uns durchs Zielfernrohr schauen und auf Ihre Zielgruppe fokussieren, um erfolgreich und mit Freude um sie zu werben. Auch für Unternehmen, die schon länger am Markt sind, ist es wichtig und sehr interessant, die Menschen, die sich potentiell für ihr Produkt oder ihre Dienstleistung interessieren, einschätzen zu können. Und es ist eine Tatsache, dass Menschen und damit auch Zielgruppen und Kunden sich verändern.

Dementsprechend muss auch die Ansprache in der Werbung angepasst werden. Denn nur, wer sich im wahrsten Sinne angesprochen fühlt, kauft auch. Ganz wichtig dabei und besser kann man es nicht ausdrücken: „Der Köder muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler!“ „Petri Heil“ wünscht Ihre Erledigerin Mandy Höffmann

Wirtschaftsecho - Inge Meyer e.K. - Quade-Foelke-Straße 6 - 26802 Moormerland
Tel.: 04954 - 8936-0 Fax: 04954 - 8936-29