Emsland Extra

„Wir sind die Besten in der Logistik“

Krone weihte neues Oberflächenzentrum für 40 Mio. Euro ein

Von Inge Meyer
Werlte. Der Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer weihte das neue Oberflächenzentrum (OFZ) in Höhe von rund 40 Millionen Euro Investitionskosten bei der Firma Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH & Co.KG ein. Rund 400 geladene Gäste, Kunden und Wirtschaftsvertreter kamen Ende August nach Werlte, um den Neubau einzuweihen.

Firmenchef Bernard Krone begrüßte die Gäste und sagte: „Die strategische Entscheidung dieses Oberflächenzentrum zu bauen, fiel bereits im Jahr 2015. Wir starteten den Neubau im Mai 2017, und nach gut einem Jahr weihen wir die Halle ein.“ „Mit diesem Team an der Seite kann selbst der Flughafen in Berlin-Brandenburg zügig fertiggestellt werden“, fügte Bernard Krone hinzu und bedankte sich bei allen am Neubau beteiligten Firmen.

Vier Preisträger und 300 Gäste

Emsländischer Unternehmenspreis wurde bei Jansen Tore vergeben

Surwold. Mit Spannung erwarteten am 23. Oktober rund 300 Gäste im Rahmen der Preisverleihung zum sechsten Emsländischen Unternehmenspreis die Bekanntgabe der Nominierten und die Verkündung der Preisträger.

Der in vier Kategorien vergebene Emsländische Unternehmenspreis ging an die Wagener Gastronomie Engineering GmbH aus Sögel, die Lüske-Gruppe, Haselünne und an die Bäcker Ganseforth KG aus Kluse. Mehr als 90 Vorschläge aus der emsländischen Wirtschaft waren vorher beim Wirtschaftsverband für die Kategorien „Innovation und Kreativität“, „Unternehmensentwicklung“ und „Gesellschaftliches Engagement“ eingegangen. In der festlich geschmückten, neuen Produktionshalle des Unternehmens Jansen Tore in Surwold führte Moderatorin Rieke Bargmann gekonnt durch das rund zweistündige Programm mit Filmbeiträgen der Nominierten.

AIDAnova fährt umweltfreundlich

Erstmals wird ein Kreuzfahrtschiff mit Flüssiggas angetrieben

Papenburg. Die Kreuzfahrtreederei AIDA Cruises setzt seine langjährige strategische Partnerschaft mit der MEYER WERFT fort. Nun wurde das neue Kreuzfahrtschiff AIDAnova in den Herbstferien nach Eemshaven überführt und das lockte wieder zahlreiche Schaulustige an die Ems.

Highlight des Neubaus ist das „Green Cruising“-Konzept: Die AIDAnova ist das weltweit erste Kreuzfahrtschiff, das komplett mit Flüssiggas angetrieben wird. Durch diesen neuen und emissionsärmeren Treibstoff reduziert sich der Schadstoffausstoß deutlich. Bei der Entwicklung des Gasantriebs war die Expertise der MEYER WERFT gefragt. Die Experten haben zusammen mit weiteren Partnern zehn Jahre Forschung und Entwicklung in die neue Technologie investiert. AIDA Cruises wird als weltweit erste Kreuzfahrtreederei ihre gesamte neue Schiffsgeneration mit Flüssigerdgas betreiben.

Wirtschaftsecho - Inge Meyer e.K. - Quade-Foelke-Straße 6 - 26802 Moormerland
Tel.: 04954 - 8936-0 Fax: 04954 - 8936-29