WOHN FORUM findet wieder vom am 2.-3. März
in Aurich statt

Leben heißt Veränderung

Von Ilka Himstedt

Aurich. Der eine braucht ständig einen neuen Anstrich in seinem Leben, der andere liebt die Beständigkeit… doch ob wir wollen oder nicht, unser Leben ist immer irgendwelchen Veränderungen ausgesetzt. Und die schönsten Veränderungen finden Zuhause statt. Mal ist es einfach eine neue Tapete oder ein Möbelstück, mal ist es eine Renovierung oder gar ein kompletter Neu- oder Umbau – und welche Veränderung auch ansteht, die Anzahl der Möglichkeiten ist riesig.

Deshalb präsentieren sich rund 50 Aussteller auf dem „WOHN FORUM 2019“ die neuesten Trends für Bauen, Wohnen und Leben in Aurich. Am 2. und 3. März geht es in der Sparkassen Arena von 11 bis 17 Uhr zum Beispiel um das Thema „Ökologisches Bauen“ oder um Konzepte beziehungsweise Geräte für die Optimierung der Gartenarbeit. Dazu werden die Produkthighlights aus den Bereichen Kochen, Wohnen und Schlafen gezeigt. Dafür ist Möbel Buss mit Standorten in Wiesmoor und Oldenburg das erste Mal auf dem „WOHN FORUM“ vertreten.

Im Trend ist übrigens 2019 das sogenannte „Slow Living“ mit Schwerpunkt auf Entschleunigung und Gemütlichkeit. Das Ganze kombiniert mit Eiscremefarbtönen, mutigen Statements durch auffällig gemusterte Tapeten oder Wandteppichen sowie Lampen und Dekorationen aus Metall.

Unterstrichen wird die Ideenvielfalt durch zahlreiche kleine Aktionen, wie einem Showkochen. Darüber hinaus gibt es am Sonntag diverse Vorträge, wie etwa um 13 Uhr ein Referat über Photovoltaik und Energiespeicher oder um 15 Uhr zum Thema Raum- und Farbe mit ökologischen Materialien. Um 14 Uhr gibt es dann die Gelegenheit sich ausführlich über die neuen und geplanten Baugebiete der Stadt Aurich, beispielsweise in Walllinghausen, Haxtum oder Middels, zu informieren. Kompetente Beratungen über Baukindergeld, Energieberatung, Raumgestaltung, Digitalisierung, innovative Beleuchtungssysteme, energieeffizientes Bauen und Sanieren oder Schlafsysteme, geschmackvolle Gartenmöbel, Treppen oder Ideen zur Badgestaltung runden das Programm ab.

Lohnenswert ist auch der Frühlings-Workshop unter der Leitung der Werkstatt für behinderte Menschen an beiden Tagen jeweils um 11.30 Uhr und 14.30 Uhr. Mit Materialien aus Natur und Garten kann hier Einzigartiges für Zuhause geschaffen werden.

Wirtschaftsecho - Inge Meyer e.K. - Quade-Foelke-Straße 6 - 26802 Moormerland
Tel.: 04954 - 8936-0 Fax: 04954 - 8936-29