„Sie sind jetzt Ammerländer geworden“

Neubau mit Bürgermeister Matthias Huber feierlich eröffnet

Von Inge Meyer
Apen. „Der Mensch lebt nicht von Brot allein, sondern in einem schönen Zuhause mit einer guten Ausstattung, einer guten Dorfanbindung und netten Mitarbeitern. Das alles finden wir in diesem neuen Wohnpark mit Tagespflege vor“, sagte Matthias Huber, Bürgermeister der Gemeinde Apen, zur Eröffnung im Festzelt.

Er bedankte sich vorab bei Heiko Friedrich und Peter Janssen für die gute Zusammenarbeit, gratulierte zur Fertigstellung und wünschte gute Geschäfte. „Mit dieser siebten Einrichtung sind sie jetzt Ammerländer geworden“, fügte Huber hinzu. Rund 11.000 Einwohner leben in der Gemeinde Apen, davon rund 3.000 nur im Ortsteil Apen, und es ist das erste Objekt der Unternehmensgruppe Pflegebutler im Ammerland.

„Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit. Für uns ist es das fünfte Objekt, welches wir planen durften, und wir können mit Stolz sagen, dass uns der Landkreis Ammerland eine mangelfreie Schlussabnahme für so ein großes Objekt erteilt hat“, sagte Architektin Marika Rütters von Kapels Architekten PartG mbB aus Zetel und erhielt viel Beifall. Sie bedankte sich bei den vielen Handwerkern, die „gerade zum Schluss noch einmal schwitzen mussten“.

Während der ganzen Bauzeit des neuen Wohnpark kümmerte sich Heiko Friedrich, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Pflegebutler, um den Neubau. „Dafür, lieber Heiko, bedanken wir uns bei dir und deinem Team“, betonte Peter Janssen, ebenfalls geschäftsführender Gesellschafter. „Besonders freuen wir uns auch darüber, dass teils Gäste aus Berlin hier heute übernachten“, so Janssen weiter. Mit 65 Schlafgästen war der neue Wohnpark in der ersten Nacht ausgebucht.

Wirtschaftsecho - Inge Meyer e.K. - Quade-Foelke-Straße 6 - 26802 Moormerland
Tel.: 04954 - 8936-0 Fax: 04954 - 8936-29