News & AktuellesNews &  Aktuelles

Präsident zu Gast bei WildeboerPräsident zu Gast bei Wildeboer

Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann diskutierte Feuerwehr & Brandschutz

Von Ilka Himstedt
Weener.
Die Wildeboer Bauteile GmbH in Weener entwickelt, produziert und vertreibt weltweit Komponenten für Gebäudesystemtechnik, Schallschutz, Luftverteilung und für den Brandschutz. Auf dem 40.000 qm großen Firmengelände in Weener sind allein 250 Mitarbeiter für die Entwicklung und die Produktion innovativer Brandschutztechnik zuständig.

Die FR90-Brandschutzklappe (Typ FR92-Holz) aus dem Hause Wildeboer wurde zum Beispiel vom FeuerTRUTZ Network im Bereich anlagentechnischer Brandschutz mit dem Preis „Brandschutz des Jahres 2016“ ausgezeichnet. Die Produkte des Weeneraner Unternehmens unterstützen also die Arbeit der Feuerwehren, und so lag es nahe, dass die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann die Wildeboer Bauteile Anfang Juni als Gastgeber für ihre Gesprächsrunde „Das schwarze Sofa“ auswählte. Denn dieses Mal nahm der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, Hartmut Ziebs, neben der CDU-Politikerin Platz.

Der Partner für PflegehilfsmittelDer Partner für Pflegehilfsmittel

Gründerfirma JuCura UG zog in das Gewerbegebiet Friedeburg

Von Inge Meyer

Friedeburg. Der Wiesmoorer Eric Juilfs hat sich mit der Firma JuCura UG im Herbst letzten Jahres selbstständig gemacht. “Wir liefern Pflegehilfsmittel und Medizinprodukte für zum Beispiel Altenheime oder Pflegedienste im ganzen Weser-Ems Gebiet, aber auch an Privatpersonen”, sagt Geschäftsführer Eric Juilfs.

Rund zehn Jahre arbeitete der ausgebildete Medizinisch-Technische Radiologieassistent (MTRA) in seinem Beruf und absolvierte nebenberuflich das Fach Gesundheitsökonomie in Bremen, das er mit dem Bachelor-Abschluss beendete. „Medizinprodukte und Pflegehilfsmittel spielen eine immer größer werdende Rolle, und dann kam mir die Idee, eine eigene Firma zu gründen“, erklärt Juilfs.

Neubau mit 156 Stellplätzen eingeweihtNeubau mit 156 Stellplätzen eingeweiht

Einweihung des neuen Parkdecks bei der Evenburg-Kaserne in Leer

Von Inge Meyer

Leer. Für rund zwei Millionen Euro wurde das zweistöckige Parkdeck bei der Evenburg-Kaserne, Kommando Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst Ostfriesland, feierlich eingeweiht. „Dieser Neubau ist ein Zeichen von Aufbruch und Optimismus, und wir von der Bundeswehr brauchen eine solche Zuversicht“, sagte Dr. med. Johannes Backus in seiner Festrede.

Die Baumaßnahme sei in der veranschlagten Zeit fertig geworden, und dafür bedankte sich Dr. Backus bei den ausführenden Handwerkerfirmen. „Die Baumaßnahmen sind vor zwei Jahren gestartet, und insgesamt wird in die Kaserne für rund 14 Millionen Euro investiert“, hob Dr. Backus am Soldatentag 2017 hervor.

Wirtschaftsecho - Inge Meyer e.K. - Quade-Foelke-Straße 6 - 26802 Moormerland
Tel.: 04954 - 8936-0 Fax: 04954 - 8936-29