Emsland Extra

Der Klimawandel: Hitzerekord mit 42,6 Grad

Oberbürgermeister Dieter Krone begrüßte über 400 Gäste beim Empfang

Von Inge Meyer
Lingen. „Mich interessiert vor allem die Zukunft, denn das ist die Zeit, in der ich leben werde.“ Mit diesem Zitat von Albert Schweitzer begrüßte der Oberbürgermeister der Stadt Lingen, Dieter Krone, über 400 Gäste beim Neujahrsempfang in Halle IV in Lingen. „Das Jahr 2019 war ein Jahr der Umbrüche, der Proteste und Demonstrationen, die freitags stattfanden“, sagte Dieter Krone. „Der Klimawandel war am 25. Juli in Lingen deutlich zu spüren, da der Hitzerekord 42,6 Grad Celsius betrug“, so der Oberbürgermeister, der an diesem Tag vor die Kameras trat und den Beschäftigten im Rathaus halbtags frei gab.

Mit nur 2,2 Prozent Arbeitslosigkeit und der Anstieg der Gewerbetriebe um 118 auf nun 3782 Betriebe zählt die größte Stadt im Landkreis Emsland nachwievor zu den Zuzugsregionen. 56 Neueröffnungen gab es in 2019, das ist durchschnittlich ein Gewerbebetrieb pro Woche. So zogen die Firmen Bürosysteme Emsland und auch F&K Laser- und Umformtechnik GmbH & Co.KG im vergangenen Jahr in ihren Neubau ein. Auch das neue Verwaltungsgebäude der BP-Raffinerie wurde bezogen. Zurzeit erstellt die Krone-Fahrzeuggruppe ein neues Validierungszentrum, welches zur Jahresmitte fertiggestellt werden soll. Dort können dann die verschiedensten Fahrzeuge getestet werden.

Polizei macht „SV Meppen“ sicher

CDU-Mittelstandsvereinigung Kreis Emsland besuchte Polizeikommissariat

Von Joachim Teubner

Meppen. Die CDU Mittelstandsvereinigung (MIT) lud ihre Mitglieder kürzlich zu einem Informationsbesuch in das Polizeikommissariat Meppen ein. Zahlreiche Besucher, unter ihnen auch Landrat a.D. Reinhard Winter und CDU-Fraktionsvorsitzender im Kreistag Bernd-Carsten Hiebing (MdL), waren der Einladung durch den Vorsitzenden Günter Reisner gefolgt. Im Dienstgebäude wurden die Teilnehmer durch die Leiterin des Kommissariats, der Polizeioberrätin Martina Schümers, herzlich begrüßt. Die Dienststellenleiterin gliederte die Veranstaltung in einen Rundgang durch die verschiedenen Dienstbereiche und einen übergreifenden organisatorischen Vortrag.

Von besonderem Interesse war die Zentrale Einsatzleitstelle, von der aus die gesamte Polizeiarbeit des Koordinierungsbereiches Mitte Kreis Emsland gesteuert wird. Dabei handelt es sich um Verkehrs- und Kriminalprävention, Einsatz- und Streifendienst, Kriminal- und Ermittlungsdienst. Alle Arbeitsfelder sind mit den dazugehörigen Polizeistationen Haren, Lathen, Haselünne, Herzlake, Geeste und Twist direkt verbunden.

Wirtschaftsecho - Inge Meyer e.K. - Quade-Foelke-Straße 6 - 26802 Moormerland
Tel.: 04954 - 8936-0 Fax: 04954 - 8936-29