Rückschläge gemeistert und weiter auf Erfolgskurs

150 Jahre Ostfriesische Volksbank in Leer

Von Ilka Himstedt

Leer. Pünktlich zum 150. Jubiläum der Ostfriesischen Volksbank (OVB) war die neue Schalterhalle in der Hauptniederlassung in der Leeraner City fertiggestellt worden, und bot so die passende Kulisse für die große Feierstunde am 19. März mit den Vorstandsvertretern und Aufsichtsratsmitgliedern der Genossenschaftsbank sowie vielen geladenen Gästen aus Politik und Verbänden.

14 Kaufleute und Handwerker gründeten am 19. März 1869 in der historischen Waage am Leeraner Hafen die „Leerer Genossenschaftsbank“. Zu dieser Zeit bestand für die Berufsgruppen Landwirte und Handwerker ein großer Kapitalbedarf, aber kaum eine Verbindung zu den bereits existierenden Kreditinstituten.

Seit dieser Zeit sei viel passiert, begrüßte der Aufsichtsratsvorsitzende Folkmar Ukena, die Jubiläumsgäste. „Es gab in der Geschichte der Bank viele Rückschläge wie Weltwirtschaftskrisen und Krieg. Doch alle wurden gut gemeistert. So ist die OVB auch aus der letzten Finanzmarktkrise erfolgreich hervorgegangen.“ Ein Erfolg, der auf die Bodenständigkeit und die tiefe Verwurzelung in der Region zurückzuführen sei, hob die Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken Marija Kolak hervor. „Sie kennen hier den Markt und kennen die Menschen hier. Das ist bei uns in Berlin zum Beispiel nicht so. Deshalb hat dieses Haus auch dazu beigetragen, dass die Volks- und Genossenschaftsbanken so erfolgreich sind.“, lobte Kolak und hob dabei besonders den positiven Umgang mit den Firmenkunden in der Region hervor.
Viel Lob gab es auch von den anderen Ehrengästen, wie Uwe Fröhlich, der als Co-Vorstandsvorsitzender der DZ Bank AG Bezug auf das Engagement der OVB in der Schifffahrt nahm: „Wo andere sich die Finger verbrannt haben, haben sie sich einen Ruf geschaffen, der seines Gleichen sucht.“ Wirtschaftsprüfer und Mitglied des Vorstandes des Genossenschaftsverbandes Marco Schulz betitelte die Jubilarin sogar als „Star in der Branche“. Und Dr. Torsten Slink, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg, hob die Gemeinsamkeiten beider Institutionen hervor: Die OVB wird geleitet von Werten wie Fairness, Transparenz und Ehrlichkeit… genau wie die IHK.“
Extra zum Jubiläum wurde übrigens ein neuer Imagefilm erstellt, der demnächst in allen Kinos der Region zu sehen sein wird.

Wirtschaftsecho - Inge Meyer e.K. - Quade-Foelke-Straße 6 - 26802 Moormerland
Tel.: 04954 - 8936-0 Fax: 04954 - 8936-29