Unternehmernetzwerk für Kontakte und Geschäftsempfehlungen

Business Network International (BNI) startete im Hotel Kaiser-Wilhelm

Von Désirée Warntjen
Wilhelmshaven. 1985 gegründet ist das Business Network International (BNI) heute weltweit in 75 Ländern mit fast 9400 Unternehmerteams aktiv. Eines der jüngsten Teams bildet das Chapter „Kaiser Wilhelm“ in Wilhelmshaven.

„Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen“ ist das Motto und zugleich das Ziel des stetig wachsenden internationalen Netzwerks. Die Basis bilden die regionalen Teams, die sich Chapter nennen. Mit mindestens 20 Teilnehmern kann ein Chapter starten, und diese fanden sich in der Jadestadt zusammen. Jede Branche bzw. jedes Fachgebiet darf nur einmal in einem Chapter vertreten sein, damit gewährleistet ist, dass alle Empfehlungen jeweils nur an dieses eine Mitglied gehen.

Die Mitglieder treffen sich einmal wöchentlich frühmorgens zu einer Frühstücksrunde im Hotel Kaiser-Wilhelm, um sich auszutauschen, besser kennenzulernen und die Teilnehmer über aktuelle erfolgreiche Empfehlungen und mit ihnen verbundene Umsätze zu informieren. An der offiziellen Gründungsversammlung des Chapters „Kaiser Wilhelm“ nahmen rund 50 eingeladene Unternehmerinnen und Unternehmer teil, 20 von ihnen traten bereits als verbindliche Mitglieder auf. „Kaiser Wilhelm“ ist den Teams in Bad Zwischenahn, Lingen, Leer und zwei Oldenburger Teams die nunmehr sechste Unternehmergruppe in der BNI-Region Weser Ems. Über 140 Unternehmen gehören der BNI-Region inzwischen an.

Unter der Leitung des Regionaldirektors BNI Weser-Ems, Hans Buse, stellten die 20 Unternehmerinnen und Unternehmer ihre Betriebe, Aufgaben und Spezialgebiete vor. Der Rahmen der Frühstücksrunden ist strikt vorgegeben: Die Treffen finden einmal wöchentlich statt, in Wilhelmshaven zum Beispiel immer freitags von 6.45 bis 8.30 Uhr, jedes Mitglied stellt in einer Minute seine Dienstleistungen, Produkte und Zielgruppen vor und informiert im Anschluss an den Kurzvortrag die Runde über Empfehlungen und Umsätze. „Das Motto lautet: ‚Wer gibt, gewinnt!‘“, erläuterte Hans Buse die Philosophie des BNI. Die sich wiederholenden Vorstellungen dienen dazu, „die Arbeit der anderen besser kennen zu lernen, damit man die Unternehmen der anderen Gruppenmitglieder besser vermitteln kann“. Durch die Zusammenarbeit in den Unternehmerteams „können sich immer wieder neue Unternehmer und Kunden kennenlernen und es kann lokal und regional, aber auch bundesweit im Netzwerk nach Kontakten gefragt werden.“ Das öffne „immer wieder neue Türen und Vertriebswege“. Auf der Gründungsveranstaltung konnten die Teilnehmer bereits mehr als 50 Empfehlungen austauschen. „Die nächsten Wochen werden zeigen, wie viel Umsatz die Empfehlungen bringen werden, denn das BNI ist das einzige Unternehmernetzwerk, das Ergebnisse erhebt und ausweist“, sagte Buse. Jede Empfehlung und die daraus generierten Umsätze, die provisionsfrei sind, werden statistisch festgehalten.

Trainings und Workshops ergänzen das Angebot des BNI. Jedem Neumitglied wird ein Mentor zur Seite gestellt. Weitere Informationen über das BNI gibt es im Internet unter www.bni-weser-ems.de.

Wirtschaftsecho - Inge Meyer e.K. - Quade-Foelke-Straße 6 - 26802 Moormerland
Tel.: 04954 - 8936-0 Fax: 04954 - 8936-29