News & Aktuelles

Gebäude mit „Sterne-Standard“

Neubau am Timmeler Meer in der Gemeinde Großefehn eingeweiht

Von Inge Meyer
Großefehn-Timmel. Das neue Sanitärgebäude am Timmeler Hafen in Höhe von rund einer Million Euro Investitionskosten wurde Ende April eingeweiht. „Ein Urlaub mit dem Wohnmobil wird immer beliebter. Der neue Wohnmobilstellplatz mit zehn Stellplätzen wurde bereits im Herbst letzten Jahres fertiggestellt. Nun wurde das dazugehörige Servicegebäude offiziell zu Saisonbeginn eröffnet“, sagt Jann Ubben von der Großefehn Tourismus GmbH.

Das neue barrierefreie Multifunktionsgebäude verfügt über einen Eingang vom neuen Wohnmobilstellplatz und über einen weiteren Eingang vom Hafen aus für Gäste und Urlauber. „Gegen 22 Uhr schliesst die Tür zur Hafenseite und die Wohnmobilisten haben per Chipkarte Zutritt rund um die Uhr. Über diese Chipkarte werden alle Leistungen, beispielsweise Strom für Waschmaschinen und Trockner oder Duschwasser, abgerechnet“, erklärt Jann Ubben. Das ist der neueste Stand der Technik.

Pilotanlage für den metallischen 3D-Druck nimmt Betrieb auf

Projekt „NextGenAM“ – Spitzentechnologie der nächsten Generation

Von Christine Eckstein
Varel. Zwei Jahre lang tüftelten Projektteams aus einer Kooperation zwischen Premium AEROTEC, EOS und Daimler im Rahmen des Projekts „NextGenAM“ an einer Zukunftstechnologie, die neue Maßstäbe in der metallverarbeitenden Industrie setzt. „Additive Manufacturing“ (AM), also aufbauende Fertigung, heißt das Verfahren der nächsten Generation, bei dem dünne Schichten des Werkstoffes übereinander aufgetragen und abschließend von einer Energiequelle verfestigt werden. Die weltweit erste vollautomatisierte Produktionskette zur Herstellung von Aluminium-Teilen präsentierte sich am 30. April anlässlich des Projektabschlusses im Technologiezentrum im Aeropark in Varel.

Dr. Berend Lindner, Staatssekretär des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung sprach anlässlich der großen mehrstündigen Abschlussfeier davon, dass mit Additive Manufacturing eine Spitzentechnologie mit sehr großem Potenzial für Deutschland gesichert worden sei. „Im Flugzeugbau ist Premium AEROTEC bereits heute internationaler Vorreiter im Bereich des metallischen 3D-Drucks,“ unterstrich auch Dr. Thomas Ehm, Vorsitzender der Geschäftsführung von Premium AEROTEC.

AMF-Bruns seit 60 Jahren auf Erfolgskurs

Neue Forschungs- & Entwicklungshalle gebaut

Apen.
Als Gustav Bruns das Unternehmen für Landmaschinen 1958 in Apen gründete, schuf er den Grundstein für einen erfolgreichen Familienbetrieb. Bereits seit 1962 spielen Landmaschinen keine Rolle mehr, sie wurden durch die Sparten Fördertechnik und Mobilität ersetzt. Eine richtige Entscheidung:

Mittlerweile erstreckt sich das Betriebsgelände am Standort Apen nach mehreren Erweiterungen über eine Fläche von 20.000 Quadratmetern, dazu kommen acht Niederlassungen weltweit. Dass es bei AMF-Bruns keinen Stillstand gibt, davon konnten sich auch die rund 40 Mitglieder des Unternehmensnetzwerks für Metall- und Maschinenbau (MEMA) bei ihrem Rundgang durch die verschiedenen Abteilungen überzeugen. „Wir entwickeln uns dynamisch – die vierte Generation der Unternehmensführung erschließt über die AMF-Bruns Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH einen neuen Geschäftsbereich und investiert in ein Kompetenzzentrum. Kernstück ist eine 35 Meter lange und acht Meter breite Beschleunigungsanlage. Hier können mit einer maximalen Geschwindigkeit von 80 km/h sicherheitsrelevante Tests durchgeführt werden“, erläuterte Jan Woltermann, Geschäftsführer bei AMF-Bruns den Gästen in seiner Begrüßungsrede.

Wirtschaftsecho - Inge Meyer e.K. - Quade-Foelke-Straße 6 - 26802 Moormerland
Tel.: 04954 - 8936-0 Fax: 04954 - 8936-29