News & Aktuelles

„Viele Städte und Gemeinden sind seit der Gründung bei NWP“

Die NWP Planungsgesellschaft mbH feiert das 40-jährige Jubiläum

Oldenburg, seit 1987 NWP Planungsgesellschaft mbH – Gesellschaft für räumliche Planung und Forschung, gegründet. Innerhalb der Planungsgesellschaft, die als Gründungsmitglied die „Oldenburger Baukompetenz“ auf den Weg gebracht hat, sind alle für die räumliche Planung erforderlichen Fachdisziplinen vertreten. Somit werden alle umfassende Planungen und Beratungen aus einer Hand angeboten.

Bauleitplanung, Stadtplanung und kommunale Entwicklungsstudien sind seit 40 Jahren die Kernaufgabengebiete der NWP Planungsgesellschaft. „Zu unseren Kunden zählen überwiegend öffentliche Auftraggeber sowie Investoren und Projektentwickler im gesamten Nordwest-Raum, von den Inseln bis ins Münsterland und in den Niederlanden“ informiert Diedrich Janssen, geschäftsführender Gesellschafter der NWP Planungsgesellschaft mbH. Zusammen mit den Geschäftsführern und Gesellschaftern Thomas Aufleger, Elisabeth Ferus, Michael Meier, Hans-Jürgen Hinrichsen, Werner Steimer, Johannes Ramsauer sowie Klaus-Jürgen Holland beschäftigt die NWP Planungsgesellschaft mbH heute rund 50 Voll- und Teilzeitkräfte an dem Bürostandort bei der „Alten Fleiwa“ in Oldenburg.

Energieeffiziente Gebäude immer mehr gefragt

Diplom-Ingenieur Thomas Vorpahl machte sich vor 20 Jahren selbstständig

Von Inge Meyer
Westoverledingen-Ihrhove. Das Ingenieurbüro für technische Gebäudeausrüstung, Diplom-Ingenieur Thomas Vorpahl, feiert das 20jährige Jubiläum in Ihrhove. „Wir sind im ganzen Weser-Ems Gebiet tätig und haben volle Auftragsbücher“, sagt Thomas Vorpahl, der sich im Jahr 1999 selbstständig machte und mittlerweile 14 Mitarbeiter insgesamt beschäftigt.

Von A wie Altenheime, Bank-und Bürogebäude, Feuerwehr-Gebäude, Gewerbebauten, Kinderkrippen und Kindergärten, Sporthallen, Wohngebäude, Reedereigebäude bis Z wie Zentrallager – das Ingenieurbüro Vorpahl plant im Hochbau die Heizungs, Klima-, Lüftungs- und Entrauchungstechnik sowie die Sanitär- und Elektroarbeiten und setzt diese zielgerichtet durch die Vergabe an Handwerksfirmen mit Abnahme und Endkontrolle um. Insbesondere bei der Lüftungstechnik, denn viele Arbeitsplätze in Büro- oder Hallenräume sind mittlerweile ohne Fenster in jedem Raum, sowie bei der Brandmelde- und Einbruchstechnik ist Fachwissen gefragt. Gerade die letztgenannten Techniken haben mittlerweile in gewerblichen und kommunalen Gebäuden einen hohen Stellenwert bekommen und müssen 100prozentig bei jedem Neubau stimmen.

Hier wird Wind weitergedachtHier wird Wind weitergedacht

Husumer Windenergietage finden wieder vom 10. bis zum 13. September statt

Von Ilka Himstedt

Husum. Sie sind für die Windbranche Treffpunkt, Werkbank und Schaufenster zugleich: Die Husumer Windenergietage. Seit 1989 trifft sich die Welt der Windenergie in dem kleinen Ort inmitten Nordfrieslands. Dieses Jahr findet die Fachmesse vom 10. bis zum 13. September statt, und die Besucher können sich auf eine lebendige Mischung aus Kongress, Business und Events freuen.

Wirtschaftsecho - Inge Meyer e.K. - Quade-Foelke-Straße 6 - 26802 Moormerland
Tel.: 04954 - 8936-0 Fax: 04954 - 8936-29