Tipps & Termine

Nachfolgesprechtag in Aurich
Die KMU-Fachberaterin für Unternehmensnachfolge Gertrud Meiners-Hagen veranstaltet am 28. November 2019 einen Nachfolgesprechtag in Aurich. „Mein Ziel ist es, so viele profitable Unternehmen wie möglich erfolgreich in die nächste Generation zu bringen“, sagt Diplom-Kauffrau (FH) Gertrud Meiners-Hagen, die ihre Unternehmensberatung Meiners-Hagen seit zehn Jahren in Oldenburg betreibt.
Folgende Fragen ergeben sich bei einem bevorstehenden Unternehmensverkauf an externe Nachfolge: Wollen Sie die Herausforderung Nachfolgersuche meistern? Wollen Sie ein Unternehmen kaufen? Wollen Sie Ihre persönliche Nachfolgestrategie entwickeln? Haben Sie persönliche Fragen zur Unternehmensnachfolge? Wollen Sie wissen, wie Sie Ihr Unternehmen zukunftsfähig und attraktiv machen für Ihren Nachfolger? Und: Möchten Sie Ihre Mitarbeiter in den Nachfolgeprozess aktiv einbinden? Was ist das Unternehmen wert?
Der Nachfolgesprechtag ist ein persönlich vertrauliches Einzelgespräch bei dem alle Fragen auf den Tisch kommen. Das rund 90-minütige Gespräch kostet 149,50 Euro zuzüglich der Umsatzsteuer und die Gesprächsteilnehmer erhalten erste Konzeptvorschläge. Unter der Mobilnummer 0152/0897 4588) erhalten interessierte Leser mehr Informationen. Per E-Mail an: m-h@mittelstandsberatung-ol.de oder im Internet unter www.mittelstandsberatung-ol.de.

Geringfügige, kurzfristige Beschäftigung & Einsatz von Werkstudenten
Der Arbeitgeberverband für Ostfriesland und Papenburg e.V. bietet am 28.11.2019 in der Zeit von 9 bis 13 Uhr im “Upstalsboom Parkhotel” in Emden ein Seminar zum Thema „Geringfügige, kurzfristige Beschäftigung und Einsatz von Werkstudenten und Praktikanten“ an. Das Seminar richtet sich an Personalleiter, Personalreferenten, Personalassistenten, Sachbearbeiter der Personalverwaltungen sowie Führungskräfte anderer Unternehmensbereiche.
Rechtsanwalt Eckart Schulte wird die Teilnehmer über sozialversicherungs- und arbeitsrechtliche Besonderheiten dieser Beschäftigungsformen informieren. Insbesondere referiert er über die Abgrenzung geringfügiger zu kurzfristiger Beschäftigung, die Details zur geringfügig entlohnten Beschäftigung, die Besonderheiten bei Studenten und Arbeitsverhältnissen mit Aushilfs- und Teilzeitkräften sowie Werkstudenten. Informationen und Anmeldung Montag bis Donnerstag vormittags unter der Rufnummer 04921/3971-91 oder per Email an bnw@agv-ostfriesland.de.

Steueränderungen 2020
Im Rahmen der jährlich stattfindenden Informationsveranstaltungen des Wirtschaftsförderkreis Harlingerland stehen wieder steuerliche und betriebswirtschaftliche Themen am 4.Dezember in der „Residenz am Schlosspark“ in Wittmund um 19 Uhr auf dem Programm. Zum Jahresende ergeben sich einige Änderungen, wie die steuerliche Behandlung der Elektromobilität, die Notwendigkeit einer Verfahrensdokumentation, die Kassenführung ab 01.01.2020, die Förderung des Mietwohnungsneubaus sowie die Reform der Grundsteuer.
Für den Gastvortrag konnte der Wirtschaftsförderkreis Harlingerland wieder die Steuerkanzlei Arndt & Bartsch aus Esens gewinnen, dessen Steuerberater Michael Arndt und Andreas Bartsch Sie auf die kommenden Neuerungen im Steuerrecht vorbereiten. Die einmalige Teilnahme an dem Fachvortrag ist für Nichtmitglieder kostenlos. Jedoch ist eine telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 04462 5031 erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Eine Anmeldung ist auch per E-Mail möglich an info@wirtschaftsfoerderkreis.de.

Befristete Arbeitsverträge rechtssicher gestalten

Der Arbeitgeberverband für Ostfriesland und Papenburg e.V. bietet am 23.01.2020 in der Zeit von 9 bis 13 Uhr im “Upstalsboom Parkhotel” in Emden ein Seminar zum Thema „Befristete Arbeitsverträge rechtssicher gestalten“ an. Das Seminar richtet sich an Firmeninhaber, Geschäftsführer, Führungs- und Fachkräfte aller betrieblichen Bereiche, die mit Fragen des Personaleinsatzes befasst sind.
Rechtsanwalt Eckart Schulte wird die Teilnehmer/innen über Zulässigkeiten von Befristungsabreden mit sachlichem oder ohne sachlichen Grund und deren Schriftformerfordernis aufgrund des Teilzeit- und Befristungsgesetzes informieren. Weitere Inhalte werden u.a. das Ende des befristeten Arbeitsvertrages, Folgen unwirksamer Befristung und Anrufung des Arbeitsgerichts sein. Abschließend wird der Referent über die aktuelle Rechtsprechung Auskunft erteilen.
Informationen und Anmeldung unter der Rufnummer 04921/3971-91 oder per Email an bnw@agv-ostfriesland.de.

Neues Marketing-Netzwerk!
Unter dem Titel „Marketing-Kompass“ gründen die IHK für Ostfriesland und Papenburg und der Marketing-Club Weser-Ems e.V. ein Netzwerk, um sich im stetig wachsenden „Marketing-Dschungel“ zu orientieren. Zielgruppe sind werbungtreibende Unternehmen, die Marketing mit eigenen Mitarbeitern oder mit Agenturen betreiben. Für diese Betriebe will der „Marketing-Kompass“ eine Plattform sein, auf der sich die Unternehmen und deren Mitarbeiter kennenlernen und vernetzen und sich über die unterschiedlichsten Marketingkonzepte informieren können.

Geplant sind zunächst zwei Treffen jährlich, bei denen jeweils ein Unternehmen seine “Türen öffnet” und die Teilnehmer tief in seine Marketingarbeit blicken lässt. Das erste Treffen findet am 21. November 2019 bei der Unternehmensgruppe TRAUCO in Großefehn statt. Anmeldungen unter der Rufnummer 04921 8901-85 oder per E-Mail an: reinhard.hegewald @emden.ihk.de

Wirtschaftsecho - Inge Meyer e.K. - Quade-Foelke-Straße 6 - 26802 Moormerland
Tel.: 04954 - 8936-0 Fax: 04954 - 8936-29