Autor: Corinna Habben

Neue Ladepunkte mit Ökostrom

Auf dem Insel-Parkplatz für die Insel Borkum

Emden/Borkum. Auf dem Insel-Parkplatz der AG „EMS“ wurden 22 neue Ladepunkte in Betrieb genommen. Die Fahrgäste im Borkumverkehr können nun ihr E-Auto mit nachhaltigem Ökostrom vom Dach des Service-Gebäudes laden. Insgesamt 99 kWp bringt die neue Photovoltaik-Anlage. Die hocheffizienten Module der neuesten Bauart sind ein wesentliches Element des intelligenten Energiesystems, welches die Nutzung des regional erzeugten Sonnenstroms in Echtzeit ermöglicht.

Umgesetzt wurde die nachhaltige Installation von der Firma Greenflash GmbH aus Essen, welche insgesamt 10 Anlagen mit je 2 mal 11 kW und 2 Single-Anlagen mit 11 kW verbaut hat. Eine intelligente Vernetzung erfolgt durch den GreenX1-Controller, der die Ladestationen ideal steuern und mit dem PV-Strom versorgen kann. Hierbei kann auch die Ladezeit optimal eingesetzt werden, da die meisten Fahrzeug über drei Tage geladen werden.

Wir freuen uns, einen weiteren Schritt in unserer Nachhaltigkeitsoffensive gemacht zu haben und unsere Ladesäulen nun unseren Kunden anbieten zu können“, sagt AG „EMS“ Projektleiter Timo Trapp. Die AG „EMS“ bietet bereits seit Jahren Lademöglichkeiten auf dem Parkgelände an. Zunächst startete man mit zwei Lademöglichkeiten, die jedoch schon bald um weitere Angebote ergänzt wurden. „Wir haben uns der Nachfrage aus unserer Kundschaft angepasst“, verrät Fährdienstleiter Hans-Jörg Oltmanns. Die Zahlung wird direkt an der Säule durch einen Zahlungsdienstleiter per App abgewickelt. Dies entspricht dem gängigen Verfahren wie auch an Säulen anderer Anbieter. Die Säulen haben zudem einen 24/7 Kundensupport durch den Dienstleister.

Bücherwelt mit Kinderbuch-Ecke, E-Reader & Meer!

Thalia Deutschland GmbH & Co. KG nun auch auf Borkum vertreten

Borkum. Das Buchhandels-unternehmen Thalia Deutschland GmbH & Co.KG hat eine Filiale fast direkt am Borkumer Bahnhof im April eröffnet. „Mit der Öffnung der Inselfiliale auf Norderney im letzten Jahr haben wir gezeigt, dass wir auch das Inselgeschäft können. Heute freuen wir uns, dieses Geschäft in den ehemaligen Räumen der Sparkasse zu eröffnen und sind hier sehr herzlich aufgenommen worden“, sagt Tanja Haferkamp, Bereichsleitung bei der Thalia Deutschland GmbH & Co.KG aus Rastede.

Bereits vor Ostern erfolgte der Umbau der jetzt rund 240 Quadratmeter großen Bücherwelt. „Beim Sortiment haben wir ein inseltypisches Borkumer Produktangebot aufgenommen, zum Beispiel eine große Kinderbuch-Ecke, Malbücher, Spiele, aber auch die E-Reader Welt kommt nicht zu kurz“, betont Tanja Haferkamp. Auch sämtliche andere Literatur, darunter viele ostfriesische Krimis und die Bücher von der Borkumerin Ocke Aukes, finden „Leseratten“ im wunderschön sortierten Fachgeschäft.

Wir haben uns viele Gedanken gemacht, welches Geschäft hier im Einzelhandelskonzept passt und so etwas gab es bis dato hier nicht auf Borkum“, sagt Frank Fastenau, Vorstandsvertreter der Sparkasse LeerWittmund, der am Eröffnungstag der Thalia-Filialleitung gratulierte. „Die Anfrage von Thalia war Zufall, das passt ideal in die Stadtmitte. Zudem ist der Laden echt schick geworden und verfügt über ein Top-Sortiment“, fügt Sören Hüppe von der InselLust Borkum als Vermieter hinzu.

Der Umbau der ehemaligen Sparkasse erfolgte überwiegend mit Borkumer Firmen. In der neuen Filiale haben fünf Mitarbeiter einen Arbeitsplatz angetreten und auch die neue Filialleitung soll demnächst besetzt werden. „Wenn das Geschäft geschlossen ist, gibt es die Möglichkeit per Code im Abholfach die Ware abzuholen“, informiert Tanja Hafenkamp abschließend. Das neue Geschäft in der Innenstadt verfügt über vier Schaufenster mit einem Abholfach.

Von links:

Von links: Frank Fastenau, Neele Bengen und Sören Hüppe gratulierten Tanja Haferkamp zur Eröffnung der neuen Thalia-Filiale. Fotos: Inge Meyer

Von links: Frank Fastenau und Tanja Haferkamp schauten sich das neue Geschäft an.

 

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén