15 Jahre Strandhotel Hohenzollern – Jetzt in neuem „Look“

Borkum. In gut 100 Tagen wurde unter der Leitung des niederländischen Innendesigners Addie Rozema von der Firma Zoingericht aus Groningen in Zusammenarbeit mit größtenteils Borkumer Firmen das Strandhotel Hohenzollern von anno 1898 am Borkumer Hauptstrand renoviert. „Vor 15 Jahren wurde das 4-Sterne-Hotel an der Promenade vom Rheder Bauunternehmer Günter Terfehr als geschäftsführender Gesellschafter wiedereröffnet. Alle 22 Zimmer und Suiten verfügen neben komplett neu gestalteten Bädern jetzt über Boxspringbetten und einer zeitgemäße, hochwertigen Ausstattung“, sagt Sonja Eden, Hotelleiterin im Strandhotel Hohenzollern.

Die dekorativen Fototapeten in den Fluren und über den Betten fallen sofort ins Auge: Die Borkumer Motive mit zum Beispiel Dünenlandschaft, Strand, Fahrräder und Lokomotive sind wunderschön. Alle Hotelzimmer sind mit Designfußboden in hellem Parkett- und Dielenoptik ausgestattet, der gut mit den dunklen Möbelstücken kombiniert ist.

Die farblich passenden Vorhänge und Bettwaren betonen dabei die klassische Ausstattungsnote. „Einige Zimmer und Suiten verfügen über barrierefreie Bäder“, so die Hotelleiterin. Die Bäder in weißer Marmoroptik mit schwarzen Armaturen sind beeindruckend. In der Schrankanlage ist eine Minibar mit Kaffee- & Teestation untergebracht. Die Zimmersafes sind mit einer Lademöglichkeit für die Geräte der Hotelgäste ausgestattet. Außerdem gibt es jetzt an jeder Nachkonsole einen USB-Anschluss. Dast alle Zimmer haben über einen direkten Meerblick.

Mit der Renovierung ist Anfang Mai abgeschlossen“, so Eden weiter, die mit einer großen Nachfrage rechnet, sobald die Hotellerie wieder offiziell beherbergen darf. Auch die fünf Ferienlofts, teils mit großer Dachterrasse und Borkumer Weitblick, sind geschmackvoll eingerichtet: teils mit goldfarbenen und dunkelgrünen Möbelstücken, neuen Einbauküche und Bädern. In dem historischen Gebäude sind auch originale Wandmalereien aus dem niederländischen Jugendstil (18. Jahrhundert) im denkmalgeschützten Treppenhaus freigelegt worden.

Zudem wird die Ausbildung junger Menschen großgeschrieben. „Zurzeit bilden wir zwei Hotelfachleute und zwei Köche sowie einen Restaurantfachmann aus. Auch zum 1. August 2021 kommen weitere Auszubildende im Strandhotel Hohenzollern dazu. Es liegen einige Bewerbungen vor und es gehört zu unserem Anspruch, gut qualifiziertes Personal selber auszubilden.“

Das Hotel der gehobenen Kategorie verfügt über ein Restaurant mit 120 Sitzplätzen im Erdgeschoss, einer Wellnesslandschaft mit Dampfbad, Finnischer Sauna und Ruheraum im Untergeschoss sowie insgesamt 80 Betten auf vier Etagen. Den Hausgästen steht ein Fitnessraum im angrenzenden Nebengebäude sowie die komplette Nutzung der Sportanlage von „borkumSport“ am Partnerhotel Bloemfontein zur Verfügung. Für die kleinen Gäste gibt es eine Indoorspielanlage. Mehr Informationen auch im Internet unter www.strandhotel-hohenzollern.com.