Stefan Kruse machte sich mit dem Service und Handel von Geräten selbstständig

Von Inge Meyer

Ramsloh. Viele Jahre arbeitete Stefan Kruse als Angestellter bevor er sich zum Jahresbeginn mit der Firma SI Consulting GmbH in Saterland-Ramsloh selbstständig machte. „Zu Anfang habe ich das Büro von Zuhause aus gemacht. Nun habe ich seit dem 1.April diese Räumlichkeiten angemietet“, sagt Stefan Kruse, der das Geschäft zusammen mit seiner Frau Inge gründete.

Der staatlich geprüfte Techniker für Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik sowie Kraftfahrzeugtechniker-Meister wagte nach fünfjähriger Tätigkeit als Niederlassungsleiter bei einer Firma aus dem Sauerland, den Schritt in die Selbstständigkeit.

Die SI Consulting GmbH ist zum einen auf den Handel und Service von Baumaschinen und Geräten sowie Gebrauchtmaschinen ausgerichtet. „Wir verkaufen und vermieten Geräte der Grabenlosen Verlegetechnik

im Bereich Strom, Wasser, Gas, Glasfaser- und Energiekabel Netze mit Kabelziehwinden, Horizontal Spülbohranlagen, Erdraketen und Kompressoren direkt vom Hersteller. Unser Hauptlieferant ist die Firma Bagela, die auf Kabelverlegung, Rohrsanierung und –verlegung sowie Asphaltrecycling spezialisiert ist“, erläutert der 40-jährige Existenzgründer. Die Firma AT-Boretec ist im Bereich HDD (Horizontal Directional Drilling)-Maschinen, Mischanlagen, Recyclingsysteme samt Zubehör unser Partner.“

Zum anderen verkauft die Ramsloher Firma servogesteuerte Erdraketen, die in Bereich der Grabenlosen Verlegetechnik eingesetzt werden. In punkto Erdraketen arbeitet Stefan Kruse mit der Herstellerfirma Terma zusammen. Dazu kommt der Handel mit Kompressoren der Firma Kaeser, Geräte für mobile Druckluft.

Zurzeit wird der sogenannte „After-Sales-Service“ aufgebaut. „In der rund 200 Quadratmeter großen Halle haben wir ein Lager und eine Servicestation eingerichtet“, so Stefan Kruse. Ein qualifizierter Servicemonteur wurde bereits eingestellt und ein weiterer Monteur kommt zum 1. Juli dazu. „Wir übernehmen auch den Service für die Mietgeräte und erledigen die Reparaturen bis hin zu UVV-Prüfungen“, so Stefan Kruse weiter.

Mit dem ersten halben Jahr der Selbstständigkeit zeigt sich der Firmengründer, der teils in ganz Niedersachsen die Tiefbauunternehmen, Industriebetriebe und konzernzugehörige Unternehmen betreut, zufrieden – und zwar von Norderney bis nach Münster und von der holländischen Grenze bis nach Hannover. „Sicherlich ist die Unternehmensgründung im Corona-Krisenjahr eine große Herausforderung. Als ich mich Ende letzten Jahres für die Selbstständigkeit entschieden habe, war das Risiko so noch nicht abzusehen“,  so der Familienvater.

Mehr Informationen auch im Internet unter www.consulting-si.de.

 

Bildunterschrift:

Von links: Stefan Kruse machte sich mit seiner Frau Inge mit der Firma SI Consulting in Ramsloh selbstständig. Hier mit seinem Servicemonteur Sebastian Schmidt