Weltweit erfolgreich im Treppenbau: Edle Stufen und IndustrietreppenWeltweit erfolgreich im Treppenbau: Edle Stufen und Industrietreppen

Stuckenbrok System GmbH investiert 400.000 Euro in Standort Schortens

Von Désirée Warntjen

Schortens. Es sieht ganz schön stufig aus in den neugestalteten Geschäftsräumen der Stuckenbrok System GmbH in Schortens: In der Ausstellung präsentieren der Firmengründer und Geschäftsführer August Stuckenbrok und sein Team ein kleines Spektrum ihrer modernen Treppenbaukunst, in die ebenso handwerkliches Können, ausgefeilte Technik und beste Materialien mit einfließen wie auch besondere Ingenieursleistungen. Denn jede Treppe von Stuckenbrok ist ein Unikat.

Das gilt auch für den Sektor Windkraftanlagen: Seit zwei Jahrzehnten ist das Unternehmen auf diesem Markt höchst erfolgreich vertreten mit seinen Industrietreppensystemen und dies weltweit.

Neu: NV bietet „grüne Versicherung“ anNeu: NV bietet „grüne Versicherung“ an

Wachstumskurs der Neuharlingersieler Versicherung setzt sich im ersten Halbjahr 2016 fort

Von Inge Meyer

Neuharlingersiel. Zum ersten Mal fand das Jahrespressegespräch der Neuharlingersieler Versicherung (NV) im Neubau – fast direkt gegenüber dem Spiekerooger Abfahrtshafen statt. „Sowohl bei der Anzahl der Versicherungsverträge, der Mitgliederzahlen als auch bei den Beitragseinnahmen haben wir uns im letzten Jahr 2016 gesteigert“, sagte der NV-Vorstandvorsitzende Arend Arends.

Die Beitragseinnahmen stiegen um 5,1 Prozent auf 32,6 Mio. Euro, die Anzahl der Verträge stieg auf 314.702 im Vorjahr auf 329.269 im letzten Jahr an und auch die Mitgliederzahl erhöhte sich von 243.483 auf 256.224. “Im ersten Halbjahr 2017 verbuchen wir 2,8 Prozent Plus,und wir streben insgesamt rund fünf Prozent bis Jahresende an”, so Arend Arends weiter.

Ein Highlight am StrandEin Highlight am Strand

Rund 100 Gäste kamen zur Eröffnung des Neubaus "Hauptstrand"

Von Inge Meyer

Langeoog. Bei guter Witterung weihten Peer und Susanne Agena das kunterbunte „Hauptstrand-Gebäude“ auf der Insel Langeoog Anfang Juli ein. „Wir freuen uns, dass wir hier mit diesem Neubau eine Lücke schließen und dass zur Einweihung so viele gekommen sind“, sagte Peer Agena, der rund 100 Gäste aus Wirtschaft und Politik, Familienmitglieder, Freunde und die am Bau beteiligten Handwerker begrüßte.

“Die Zusammenarbeit mit allen Handwerkern hat super geklappt und ich möchte mich bei allen noch einmal bedanken”, sagte Peer Agena. Im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens erhielten die Eheleute Agena den Zuschlag am 2. August 2015 etwas Neues auf Langeoog zu schaffen, und der Baustart sowie die Kaufvertragsunterzeichnung mit der Inselgemeinde waren genau ein Jahr später. Nach nur knapp einem Jahr Bauzeit zogen die ersten Mieter des rund 730qm großen Hauptstrandes bereits Anfang Juni ein. “Eine Verkaufsfläche steht noch zur Vermietung frei”, fügt Susanne Agena hinzu, die nun dort bald ihr Museum für Bernsteine mit Werkstattkursen eröffnet.

Wirtschaftsecho - Inge Meyer e.K. - Quade-Foelke-Straße 6 - 26802 Moormerland
Tel.: 04954 - 8936-0 Fax: 04954 - 8936-29